Bereichsleitung (m/w/d)

  • Gronau
  • Kreis Borken
  • Vollzeit
  • Publiziert: 19.07.2021
scheme image

Vollzeit (39 Std.), ab 01.09.2021, Bewerbungen bis 08.08.2021

Der Geschäftsbereich bietet im Kreis Borken Wohnangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersstufen und Behinderungsformen an.
Ebenfalls dazu gehört der Kinder- und Jugendbereich mit den Angeboten Heilpädagogischer Intensivbereich (HPI) und Prader-Willy-Syndrom (PWS).

Das Team Uhlandstraße ist eine Hauswohngemeinschaft in Gronau. Die Klient*innen wohnen in Einzelappartements und werden nach ihrem individuellen Unterstützungsbedarf betreut.
5 von den 11 Klient*innen werden nach dem Konzept Intensiv-Ambulant-Unterstützes-Wohnen (IAUW) betreut, davon sind 3 Klient*innen mit Prader-Willy-Syndrom (PWS).

Ihre Aufgaben:

  • Beratung, Begleitung und Unterstützung von Menschen mit geistigen und psychischen Behinderungen sowie dem Prader-Willy-Syndrom (PWS) im eigenen Wohnumfeld sowie im individuellen Sozialraum
  • Förderung der Selbständigkeit unserer Klient*innen und gemeinsame Entwicklung von realistischen Zukunftsperspektiven sowie einer individuellen Tagesstruktur
  • Unterstützung unserer Klient*innen bei der Teilhabe am Arbeitsleben, in der Freizeitgestaltung sowie beim Leben in der Gesellschaft
  • Organisatorische und administrative Aufgaben (z.B. Erstellung von individuellen Hilfeplänen sowie Dienstplänen, Gestaltung von Mitarbeitergesprächen etc.)
  • Strukturierte und kooperative Zusammenarbeit mit den Fachdiensten

Ihr Profil:

  • 3-jährige pädagogische oder pflegerische Fachausbildung bzw. abgeschlossenes Studium der Heil- oder Sozialpädagogik oder vergleichbar
  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit geistigen und psychischen Behinderungen sowie dem Prader-Willy-Syndrom (PWS)
  • Kooperativer Führungsstil und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Hohe Flexibilität und bedarfsorientierte Dienstgestaltung
  • Sicherheit im Umgang mit EDV-Programmen
  • Bereitschaft, sich auf persönliche Lernprozesse u.a. über Fort- und Weiterbildungen einzulassen
  • Ausgeprägte soziale Werteorientierung und Identifikation mit dem Handlungsleitenden Bild und den Zielen unserer Stiftung

Wir bieten:

  • Unbefristeten Arbeitsvertrag 
  • Flexible Arbeitszeiten und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Attraktive Vergütung nach AVR DD
  • Jahressonderzahlung
  • 36 Tage Urlaub in der 6-Tage-Woche
  • Beteiligung an Umzugskosten ab 50 Km 
  • Mitarbeiterrabatte (z.B. für zahlreiche Online-Shops) 
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement 

Weitere Informationen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung - vorzugsweise online - bis zum 08.08.2021.

Für Rückfragen erreichen Sie Herrn Jörg Frieske (Geschäftsbereichsleitung) unter (02562) 992 08-13 bzw. (02562) 992 08-0.

 
  • Herr Pascal Tatura
  • Bewerbermanagement
  • (05734) 61-3060
 
Kontakt:
Pascal Tatura
Bewerbermanagement
Telefon (05734) 61-30 60
WhatsApp (0173) 529 77 26