Bereichsleitung (m/w/d)

  • Bad Oeynhausen
  • Vollzeit
  • Publiziert: 27.09.2021
scheme image

Vollzeit (39 Std.), ab 01.09.2021, Bewerbungen bis 18.10.2021

In dem Geschäftsbereich werden 125 erwachsene Menschen mit Behinderung in gemeinschaftlichen Wohnformen auf dem Kerngelände des Wittekindshofes begleitet. Die Wohnangebote richten sich insbesondere an Menschen, bei denen neben einer Intelligenzminderung ein erhöhter Integrationsbedarf vorliegt. Das Altersspektrum erstreckt sich vom jungen Erwachsenenalter bis hin zu Senioren. Ebenso vielfältig wie die Altersstruktur sind auch die Unterstützungsbedarfe der im Geschäftsbereich lebenden Menschen.

Der Geschäftsbereich befindet sich in einem Entwicklungsprozess, sodass wir für den Bereich Weserland eine engagierte Bereichsleitung suchen, die eine Angebots- und Teamentwicklung aktiv gestalten wird.
 
Von diesem Team werden derzeit 12 Klient*innen mit geistiger und/oder psychischer Behinderung in drei Wohnbereichen in ihrer individuellen Lebensführung unterstützt. Das Mitarbeiterteam ist fachlich interdisziplinär ausgerichtet.

Ihre Aufgaben:

  • Gestaltung von Kommunikationsprozessen - intern (z.B. Feedbackgespräche mit Mitarbeitenden, Zusammenarbeit mit den Fachdiensten usw.) und extern (z.B. mit gesetzlich Betreuenden, Fachärzten usw.)
  • Anwendung fachspezifischer Kompetenzen bei der Gestaltung von personenzentrierten Lebens- und Unterstützungssettings
  • Vernetzung im sozialen Umfeld der Klient*innen
  • Kooperative und verlässliche Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden, den Klient*innen, den Angehörigen und gesetzlich Betreuenden
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung und Umsetzung des Betreuungssettings
  • Organisatorische und administrative Aufgaben (z.B. Erstellung von individuellen Hilfeplänen sowie Dienstplänen, verantwortliche Bewirtschaftung vereinbarter Budgets usw.)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene 3-jährige pflegerische oder pädagogische Fachausbildung, z.B. Heilerziehungspfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Erzieher*in, Altenpfleger*in bzw. abgeschlossenes Studium der Heil- oder Sozialpädagogik oder vergleichbarer Abschluss
  • Bereitschaft, den Aufbaubildungsgang Sozialmanagement zu absolvieren
  • Im Umgang mit Klienten*innen, Teammitgliedern sowie Angehörigen zugewandt und wertschätzend, verfestigt durch eine positive Grundhaltung
  • Aufgeschlossen, reflexionsstark und teamorientiert
  • Verantwortungsbewusste, sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte soziale Werteorientierung und Identifikation mit dem Handlungsleitenden Bild und den Zielen unserer Stiftung

Wir bieten:

  • Unbefristeten Arbeitsvertrag 
  • Flexible Arbeitszeiten und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Attraktive Vergütung nach AVR DD
  • Jahressonderzahlung
  • Beteiligung an Umzugskosten ab 50 Km 
  • Mitarbeiterrabatte (z.B. für zahlreiche Online-Shops) 
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement 

Weitere Informationen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung - vorzugsweise online - bis zum 18.10.2021.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Kerstin Diekmann (Geschäftsbereichsleitung) unter (05734) 61-16 50.
  • Herr Pascal Tatura
  • Bewerbermanagement
  • (05734) 61-3060
 
Kontakt:
Pascal Tatura
Bewerbermanagement
Telefon (05734) 61-30 60
WhatsApp (0173) 529 77 26