Bereichsleitung (m/w/d)

  • Bad Oeynhausen
  • Vollzeit
  • Publiziert: 29.09.2021
scheme image

Vollzeit (30 - 39 Std.), ab sofort, Bewerbungen bis 29.10.2021

Der Geschäftsbereich bietet auf dem Gründungsgelände des Wittekindshofes sowie im Stadtgebiet Minden eine breite Palette unterschiedlicher Wohnangebote für derzeit rund 267 Menschen mit geistiger Behinderung an.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sozialpädagoge*in als Bereichsleitung, die das Wohn- und Unterstützungsangebot im Haus Friedenshöhe verantwortlich mitgestalten und weiterentwickeln möchte.

Die Menschen, die im Haus Friedenshöhe leben, sind unterschiedlichen Alters, vom jungen Erwachsenen bis zum Senior. Das Haus Friedenshöhe richtet sich in seinem Wohn- und Unterstützungsangebot an Menschen mit einem hohen Unterstützungsbedarf im sozial-emotionalen Bereich. Die Teilhabeleistungen werden durch pflegerische Unterstützungsleistungen ergänzt.

Ihre Aufgaben:

  • Angebotsentwicklung und Angebotssicherung eines Wohn- und Unterstützungssettings für Menschen mit geistiger, körperlicher und/oder psychischer Behinderung
  • Aktive Begleitung der Menschen mit Behinderung in Form von Assistenz, Beratung, Anleitung
  • Personalführung und -entwicklung im Team
  • Kooperative und verlässliche Zusammenarbeit mit Angehörigen und gesetzlich Betreuenden
  • Verantwortliche Bewirtschaftung vereinbarter Budgets

Ihr Profil:

  • Einen Abschluss (Bachelor-/ Masterabschluss oder staatl. Anerkennung) in (Sozial-)Pädagogik/Heilpädagogik oder eine fachlich vergleichbare Qualifikation, bzw. die Bereitschaft dazu, diese zu absolvieren
  • Freude an der Leitungs- und Führungsaufgabe
  • Gestaltung von Kommunikations- und Teamentwicklungsprozessen
  • Ressourcenbezogenes Handeln, konstruktives Denken und Agieren
  • Theoretisches Wissen und praktisches Können in der Beziehungsgestaltung
  • Fachspezifische Kompetenzen in der Gestaltung von individuellen Lebens- und Unterstützungssettings
  • Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit sowie Beratungskompetenz
  • Bedarfsorientierte Arbeitszeiten
  • Sicherer Umgang mit EDV-Programmen
  • Ausgeprägte soziale Werteorientierung und Identifikation mit dem Handlungsleitenden Bild und den Zielen unserer Stiftung

Wir bieten:

  • Unbefristeten Arbeitsvertrag 
  • Flexible Arbeitszeiten und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Attraktive Vergütung nach AVR DD
  • Jahressonderzahlung
  • Beteiligung an Umzugskosten ab 50 Km 
  • Mitarbeiterrabatte (z.B. für zahlreiche Online-Shops) 
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement 

Weitere Informationen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung - vorzugsweise online - bis zum 29.10.2021.

Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Ann-Kristin Schlotzhauer (Geschäftsbereichsleitung) unter der Telefonnummer (0571) 972 064 74 oder (05734) 61-17 50.
  • Herr Pascal Tatura
  • Bewerbermanagement
  • (05734) 61-3060
 
Kontakt:
Pascal Tatura
Bewerbermanagement
Telefon (05734) 61-30 60
WhatsApp (0173) 529 77 26