Diakonische Stiftung Wittekindshof > Stellenangebote > Stellvertretende Bereichsleitung (m/w/d)

Stellvertretende Bereichsleitung (m/w/d)

  • Bad Oeynhausen
  • Kreis Minden-Lübbecke
  • Vollzeit
  • Publiziert: 26.07.2021
scheme image

Vollzeit (39 Std.), ab sofort, Bewerbungen bis 15.08.2021

Der Geschäftsbereich des Einsatzortes unterstützt derzeit 192 Klient*innen im gemeinschaftlichen Wohnen, 179 Klient*innen im ambulanten Unterstützungssetting und 64 Klient*innen im betreuten Wohnen in Familien. Dazu kommen die Kontakt- und Informationszentren - KIZ-Café SoLero - an den Standorten Bad Oeynhausen und Vlotho.
 
Der Einsatzort (Bereich Bismarckstraße) selbst befindet sich direkt in der Innenstadt von Bad Oeynhausen und umfasst insgesamt 11 Wohnplätze im gemeinschaftlichen Wohnen an einem Standort. Dazu kommt eine angemietete Wohnung direkt neben dem Hauptstandort, die weitere 4 Wohnplätze für Klient*innen zur Unterstützung bietet.
 
Die Klient*innen der Wohngruppe sind leicht bis mittelgradig geistig behindert und weisen zusätzlich unterschiedliche psychische Störungen auf, wie u. a. autoaggressives und fremdaggressives Verhalten, Verweigerungshaltung, Traumatisierung, Bindungsstörungen und Persönlichkeitsstörungen. Aufgrund einer geistigen Behinderung und psychischen Störung (Doppeldiagnose) ist eine enge und intensive individuelle Unterstützung notwendig. Vorgegebene Strukturen und feste Rahmenbedingungen sind unerlässlich.

Ihre Aufgaben:

  • Sicherung und Umsetzung der Betreuung durch Teilhabeplanung und Bezugspersonensystem
  • Aktive Begleitung der Menschen mit Beeinträchtigung in Form von Assistenz, Beratung und Anleitung
  • Strukturierung des Alltags mit dem Ziel, ein ausgefülltes Leben in vielfältigen Beziehungen zu ermöglichen
  • Vernetzung im sozialen und räumlichen Umfeld der Klient*innen
  • Mitgestaltung eines interessanten und vielseitigen Betreuungsumfeldes und eines abwechslungsreichen pädagogischen Arbeitsfeldes
  • In Abstimmung mit der Bereichsleitung fallen zudem organisatorische und administrative Aufgaben an, wie z.B das Erstellen von Verlaufsdokumentationen, Sozialberichten und Dienstplänen, sowie die verantwortliche Bewirtschaftung vereinbarter Budgets

Ihr Profil:

  • 3-jährige pädagogische oder pflegerische Fachausbildung, bzw. vergleichbares Studium
  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit geistigen und psychischen Behinderungen
  • Kooperativer Führungsstil und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Hohe Flexibilität und bedarfsorientierte Dienstgestaltung
  • Sicherheit im Umgang mit EDV-Programmen
  • Bereitschaft, sich auf persönliche Lernprozesse u.a. über Fort- und Weiterbildungen einzulassen
  • Ausgeprägte soziale Werteorientierung und Identifikation mit dem Handlungsleitenden Bild und den Zielen unserer Stiftung

Wir bieten:

  • Unbefristeten Arbeitsvertrag 
  • Flexible Arbeitszeiten und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Attraktive Vergütung nach AVR DD
  • Jahressonderzahlung
  • 36 Tage Urlaub in der 6-Tage-Woche
  • Beteiligung an Umzugskosten ab 50 Km 
  • Mitarbeiterrabatte (z.B. für zahlreiche Online-Shops) 
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement 

Weitere Informationen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung - vorzugsweise online - bis zum 15.08.2021.

Bei Rückfragen stehen Ihnen gerne Herr Alwin Rüter (Geschäftsbereichsleitung) unter (05731) 153 28-10 bzw. (0178) 280 831 2 und Frau Sabine Kulka (Fachstab) unter (05731) 153 28-14 bzw. (0178) 280 831 3 zur Verfügung.
  • Herr Pascal Tatura
  • Bewerbermanagement
  • (05734) 61-3060
 
Kontakt:
Pascal Tatura
Bewerbermanagement
Telefon (05734) 61-30 60
WhatsApp (0173) 529 77 26